Über uns

WER SIND WIR

„Wir sind etwa 20 junge Erwachsene, von denen die allermeisten schon viel Erfahrung in der Jugendarbeit haben, gerade ein Pädagogikstudium absolvieren oder dieses bereits abgeschlossen haben.“ So schrieben wir im Frühjahr 2012. Inzwischen lässt sich schreiben: Wir sind eine Gruppe von 30 Erwachsenen, 10 Jugendlichen, mehr als 200 Kindern, die an unseren Angeboten teilgenommen haben und teilnehmen.

Weiter ging unser Text 2012: „Uns eint die Erfahrung, nie so ganz den richtigen Ort gefunden zu haben, an dem wir genau so miteinander umgehen konnten, wie wir es uns wünschen würden. Einige von uns haben schon erlebt, wie rasch man auf Gegenwind stößt, wenn man versucht, nicht nur von Freiheit zu sprechen, sondern befreiende Kinder- und Jugendarbeit in die Praxis umzusetzen. Deswegen haben wir uns im Sommer 2012 als Gruppe zusammengefunden, unsere Utopie einer emanzipatorischen Pädagogik diskutiert – und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir versuchen möchten, diese auch mehr als bisher in die Praxis umzusetzen. Dazu haben wir zu Beginn diesen Jahres den Verein WILDWUCHS WESTALLGÄU E.V. gegründet.“

Und seitdem sind wir gewachsen: An den jährlichen Ferienfreizeitangeboten im August, an den Erfahrungen in verschiedenen inklusiven Kindergruppen rund um das Thema SPIELEN – NATUR ERFAHREN – GEMEINSAM SEIN, dem „Wildwuchs Kleingemüse“, Grupen mit Kinder, die aus anderen Teilen der Welt hierher geflüchtet sind, der Wildwuchswald- und Gartengruppe u.m.

WAS WIR 2012 VORHATTEN

Wir haben als erstes Projekt ein Kinderferienzeltlager im Westallgäu geplant, an dem circa 30 Kinder von 8 bis 11 Jahren teilnehmen werden. Dieses wird von Sonntag, den 4. August 2013 bis Samstag, den 10. August 2013 in der Nähe von Wohmbrechts zwischen Wangen im Allgäu und Lindau am Bodensee mitten in schöner Natur und Landschaft auf einer Wiese am Waldrand stattfinden. Das Zeltlager soll den Kindern wie den Teamer_innen ein gemeinsames Auftauchen aus dem Alltag ermöglichen, der auch schon bei den kleinen Kindern von Leistungsdruck und Konkurrenz geprägt ist. Dazu gehört zum Einen, durch das Leben im Zelt Natur in Wald und Wiese hautnah zu erleben, im Spiel, durch Musik und am Lagerfeuer Gemeinschaft zu leben und beim Basteln und Verkleiden auch selbst kreativ zu werden. Dadurch, dass wir relativ viele Teamer_innen sein werden, können wir auf die Kinder zugehen, sie annehmen, wie sie sind und Ansprechpartner_innen sein für alle Fragen und Sorgen, die sie mitbringen. Für viele der Kinder wird das eine ganz neue Erfahrung sein und ihnen zeigen, dass auch ein anderer Umgang miteinander möglich ist. Wir haben die Erfahrung gemacht, wie besonders wertvoll es ist, wenn im Rahmen eines Zeltlagers ein Austausch zwischen Kindern stattfinden kann, die sich normalerweise nicht begegnen. Deswegen freuen wir uns darauf, wenn die Kinder, die am Wildwuchs-Zeltlager teilnehmen, aus ganz  unterschiedlichen Lebenswelten stammen  und verschiedene Bezüge zu Umgebung und Natur  haben. Uns ist es dabei auch wichtig Kindern mit seelischen, geistigen oder körperlichen Handicaps eine Teilnahme zu ermöglichen.

Wenn man eine Pädagogik leben will, die zu Solidarität und einem respektvollen Miteinander anregt, ist es unserer Meinung nach wichtig, kein Miteinander zu haben, zu dem schon von vorn herein manche keinen Zugang haben. Deswegen wollen wir unter anderem gestaffelte Unkostenbeiträge von den Teilnehmer_innen erheben, die im Ganzen relativ niedrig sind, und bieten auch die Möglichkeit an, ganz ohne einen finanziellen Beitrag teilzunehmen, falls dieser nicht aufgebracht werden kann.

PLÄNE 2017

Und was beschäftigt uns vom Verein WILDWUCHS WESTALLGÄU e.V. im Moment so…? Das lest ihr am besten immer aktuell auf der Startseit! Unten  noch einige Erinnerungsfotos, wie alles begann…

Das Wildwuchsteam 2014

IMG_2414

Das Wildwuchsteam 2013

IMG_7244

IMG_7249

UND WER WAR DAS JETZT NOCHMAL  GENAU…?                                                       

IMG_5901  LENA (Pädagogische Unterstützung

und  Kindernachtgruppenbetreuung)

IMG_6772 BÄRBEL (Kochcrew)

IMG_6627 CHRISTIAN

(Pädagogische Unterstützung und Elterkommunikation)IMG_6145

IMG_6135 FLORENZ (Nagelmeister und, wie sich herausstellte,

großerartiger Wetterschützer)

IMG_6226  HANNA  (Elternkommunikation,

Nahrungsbeschaffung)

IMG_6301 MAXIE

(Kindertagesgruppenbetreuung)IMG_6625

IMG_5904 FABIAN (Tages- und

Nachtkindergruppenbetreuer)

IMG_6308 FLO (Küchencrew)

IMG_6971 LAURA (Tages- und

Nachtskindergruppenbetreuung)

IMG_6658 HANNES     (Kindertagesgruppen-

betreuung)     IMG_6055

IMG_6797 FRED (Küchencrew)

IMG_6067 HUILEN (Kinderprogramm)

IMG_6214 VALERIE

(Kindertagesgruppenbetreuung)IMG_6764

IMG_6217  PAULINA (Küchencrew und

Gestaltwandlerkatze)IMG_6251

Ein Teil des Wildwuchsteams erkundet an Pfingsten im Rhamen unseres Planungs- und Organisationswochenendes den Zeltplatz:

Wildwuchs-Team-Pfingsten2

Werbeanzeigen